Header Bild
 

Heimatforschung

Ansprechpartner:           Manfred Welker, info@hvv-hoechstadt.de

 

Aus alteingesessener Herzogenauracher Familie stammender Kunsthistoriker und Schlossermeister, wurde 1999 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit einer Dissertation zu der Verwendung von graphischen Vorlagen bei Schlossern im 17. und 18. Jahrhundert promoviert.

Im Jahr 2002 wurde Welker zum Kreisheimatpfleger im Landkreis Erlangen-Höchstadt berufen. Zu         seinen Aufgaben gehört die Koordinierung und Weiterentwicklung von Denkmal- und Brauchtumspflege, die fachliche Beratung bei Denkmalschutzmaßnahmen, die Planung der Landkreisaktivitäten, etwa zum Tag des offenen Denkmals oder zur Denkmalprämierung des Bezirks Mittelfranken.

Welker ist Autor und Herausgeber der Schriften zur Heimatpflege im Landkreis Erlangen-Höchstadt, davon beschäftigt sich Band 7 mit dem Brauwesen in Höchstadt a.d. Aisch.

Als freier Mitarbeiter bei den Tageszeitungen Fränkischer Tag und Nordbayerische Nachrichten, dem             Heinrichsblatt und dem KreisLauf-Magazin zeichnet er für Artikel zu Brauchtum, Kunst und Kultur             verantwortlich.

Welker engagiert sich seit 1972 in der katholischen Stadtpfarrei von Herzogenaurach. Besonders als             Wallfahrtsleiter der Pfarrwallfahrt nach Gößweinstein, sowie der Bittprozessionen nach Haundorf/             Beutelsdorf und nach Steinbach/Hauptendorf.

Außerdem ist er in der Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Herzogenaurach aktiv.

Seit dem Jahr 2008 ist Welker Mitglied im Kreistag des Landkreises Erlangen-Höchstadt.

 
 
 
Heimatverein Höchstadt a.d. Aisch